Archiv der Kategorie: Haaren

Neuer Vorstand gewählt

Noch Anfang des Jahres sah es um den Verein nicht gut aus. Es stand zu befürchten, dass sich der Verein nach 25 Jahren auflösen würde, da kein neuer Vorstand gefunden werden konnte. Es ist dem unermüdlichen Einsatz Reiner Bertrands zu verdanken, dass am 9. Juli der Verein nicht aufgelöst wurde, sondern ein neuer Vorstand bei der Mitgliederversammlung gewählt wurde.

Als neuer Vorsitzender wurde Jörn Heiliger gewählt. Alexander Samsz bleibt Geschäftsführer und Reiner Bertrand ist neuer Kassierer. In den Beirat wurden gewählt: Hubert Baur, Thomas Hilden, Nicolle Lavalle, Claudia Thomas, Markus Vondenhoff. Es ist erfreulich, dass der geschäftsführende Vorstand soviel Unterstützung erhalten wird.

Mit diesem schlagkräftigen Team werden die neuen Aufgaben angegangen, schließlich stehen in Haaren viele Neuerungen an, die auch die Unternehmer des Stadtteils betreffen. Als Gast der Mitgliederversammlung präsentierte Frau Kubbilun von der Stadtentwicklung die Ergebnisse des Werkstattverfahrens für die neue Haarener Mitte. In einer lebhaften Diskussion wurde klar, dass die Verantwortlichen die Parkplatzsituation im Blick haben.

Der Verein soll in das Stadtteilmarketing eingebunden werden. Dazu wird es nach dem Sommer Gespräche geben. Eine Stadtteil-Broschüre mit App-Anbindung soll alle Haarener Angebote zusammenfassen. Ein Leitsystem ist bereits in der Umsetzung. Die ersten Schilder stehen bereits. Durch den Fortbestands des Vereins dürfen sich alle Haarener auf die Weihnachtsbeleuchtung und das Adventsfest freuen. Die Arbeit des neuen Vorstands hat bereits begonnen.

 

Planungskonzepte für Haaren

Vom 12. bis 23. März sind im Bezirksamt die Planung- und Entwicklungskonzepte der drei Planer-Teams über die Umgestaltung der Haarener Mitte einzusehen.

Wer sehen möchte, wie das Ortsbild Haaren sich in der nächsten jähren entwickeln soll, kann hier in die Pläne schauen.

Bezirksamt Haaren, Germanusstraße 32-34
Öffnungszeiten: montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und mittwochs von 14 bis 17.30 Uhr

Haarener Adventsfest

Erfolgreicher Umzug auf den Markt!
Das Adventsfest des Vereins Haarener Unternehmer e.V. war ein voller Erfolg. Der Geruch von Glühwein und die Melodien von Weihnachtsliedern lockten viele Haarener – trotz einsetzenden Regens auf den Markt. Der Verein hatte dort zwei große Zelte aufgestellt – so musste keiner im Regen stehen bleiben. Markus Comouth an der Gitarre spielte sich in die Herzen der großen und kleinen Gäste.
Pünktlich um 17 Uhr kam der Nikolaus nach Haaren und verteilte Tüten mit Schokospezialitäten an Kinder. Wunderbare zwei Stunden auf dem Markt, – die im Fluge vergingen.

Hier gibt es die Bilder dazu: GALERIE

Haarener Adventsfest

Alles im Fluss

Diese Woche stand in Haaren alles im Zeichen der Bäche.

Am Mittwoch präsentierte die Stadt Aachen die Zwischenergebnisse des Werkstattverfahrens zur Haarener Mitte. Drei Teams aus Stadt- und Verkehrsplanern zeigten ihre Ideen zur Umgestaltung auf. Viele Haarener nutzen das Angebot um sich über den Planungsstand zu informieren und mitzudiskutieren. So konnten sich die Anwesenden direkt bei den Planern die jeweiligen Pläne erklären lassen und besprechen. Auf Zetteln konnten Kommentare hinterlassen werden, die in den weiteren Planungen Berücksichtigung finden sollen.

Alle drei Entwürfe wiesen große Übereinstimmung auf. Der Ortseingang Haaren am Bahnübergang soll aufgewertet und als Eingangsportal sichtbar werden. Der Bereich unterhalb der Feuerwehrwiese, dort wo Wurm und Haarbach zusammen fließen soll zur Erholung und Entspannung einladen. Der Bericht um die Kirch St. Germanus soll aufgewertet werden und eine Platz erhalten. Der Haarbach soll am Markt und entlang der Alt-Haarener Straße in Teilen sicht- und hörbar werden. Dies bedeutet aber wohl eine Wegfall von Parkmöglichkeiten. In zwei Entwürfen wurden alternative Parkmöglichkeiten bereits berücksichtigt.

Ebenfalls am Mittwoch wurde vor dem Verwaltungsgericht die Frage geklärt, ob es sich bei dem Haarener Bach, der von den Anwohnern Weidenbach getauft wurde, ein Gewässer oder Kanal ist. Die Richter kamen zu der Auffassung, dass es sich um ein Gewässer handelt und damit nicht einfach unterirdisch als geschlossener Kanal enden kann.

Mehr zu allen Bächen und er Nächten Haaren(+) Ausgabe!

 

Haarbach – Baustelle

Jetzt wird er saniert – der Kanal des Haarbachs. Die Stawag buddelt mal wieder in Haaren. Entlang der Alt-Haarener Straße wurde ein Teil der Kanalisation offengelegt.  Als Einstieg für die Arbeiter gedacht, ermöglicht es aber auch einen Blick in die Tiefe. Aber so tief ist es gar nicht.

Der Bach ist gar nicht zu sehen – der wird gerade durch dicke Rohre geführt, damit die Arbeiter der Stawag nicht nass werden. Die Baumaßnahme wird bis April 2018 dauern. Damit wurde aber auch eine Diskussion angeregt, da das integrierte Handlungskonzept für Haaren gerade auch eine Offenlegung des Baches diskutiert. Die Mitarbeiter der Stadt für Stadterneuerung und Stadtgestaltung haben bereits mit Akteuren, politischen Vertreten und Verwaltung aus Haaren Stimmen gesammelt.

Im Rahmen des kooperativen Werkstattverfahrens zur Ortsmitte Haaren, in dem Planungs- und Entwicklungskonzepte erarbeitet werden, findet am 8.11.2017 eine öffentliche Zwischenpräsentation statt. Die Veranstaltung findet von 18.30 bis ca. 20.30 Uhr in der Aula der Gemeinschaftsgrundschule Am Haarbach, Haarbachtalstraße 10, 52080 Aachen, statt.

 

Schön ist jetzt bereits der Bauzaun der Stawag. Die Bilder wurden unter dem Motto: „Haaren ist bunt“ von der Kindertagesstätte Sternschnuppe der Gemeinschaftsgrundschule am Haarbach, der Grundschule Verlautenheide, der Kindertagesstätte Minimax und von Künstlerinnen und Künstlern der Lebenshilfe Aachen auf jeweils einer Plane bunt gestaltet.

[Artikel aus dem HAAREN(+) Viertelmagazin Winter 2017/18]

Vivé la France – Die Tour war zu Gast in Haaren

Welch ein wunderbarer Tag in Haaren. Sehr viele Schaulustige säumten die Alt-Haarener Straße und erlebten einen unvergesslichen Tag in Haaren.

Bereits ab 10 Uhr wurde bei der AOK gefrühstückt, die Oldie-Traktoren fuhren durch Haaren. Ab 12 Uhr ging es dann auch an der GGS mit dem Kinderfohmarkt, das Gemeindefest St. Germanus und am das Programm am Markt los. Erbsensuppe beim DRK und am Markt Wein und Kaffee beim Verein Haarener Unternehmer, Süßes und auch Cocktails standen ebenfalls auf dem Programm. Sportliche Brillen gab es von Look Optik zu bestaunen. Auf der Bühne spielte das Blasorchester aachen Haaren.

Am Nepomukplatz wurde beim Stand der Sparkasse für den guten Zweck geradelt und eine Modeschau von Fantasie Moden und Optik Lavalle zeigte die neuesten Modetrends.

Als dann gegen 15 Uhr die Werbefahrzeuge die Alt-Haarner Straße runter kamen, waren alle Plätze rechts und links der Straße besetzt – es gab keinen freien Flecken mehr! Die Wagen wurden gebührend von den Haarenern empfangen.

Mit den Fahrern kam gegen 16 Uhr dann leider auch der Regen. Eine Ausreißergruppe kam bereits Minuten vor dem großen Feld die Alt-Haarner Straße runter gerauscht. Ein unvergesslicher Tag, der nicht nur am Sängerheim und Seniorenzentrum noch bis in den Abend anhielt. Denn mit den Fahrern verließ auch der Regen Haaaren wieder. Die Etappe des Tages gewann der deutsche Fahrer des Quick Step Teams Marcel Kittel.

Die Bilder des Tages finden Siein unserer Galerie!

Vive la France – Haaren freut sich auf die Tour

Am Sonntag ist es soweit! Die Tour de France wird ein Teil der Strecke über die Alt-Haarener Straße aus Richtung Kaninsberg kommend, durch Haaren bis zur Jülicher Straße führen.

Achtung! Bereits ab Samstag Abend um 20 Uhr werden die Straßen geräumt. Alle Fahrzeuge, die dann an der Alt-Haarener Straße stehen, werden abgeschleppt! Ab 10 Uhr am Sonntag geht dann gar nichts mehr! Die Alt-Haarener Straße wird dann komplett gesperrt!

Haaren hat sich drauf vorbereitet! Gefeiert wird die Tour in Haaren bereits ab 12 Uhr mit vielen Aktionen unter dem Motto VIVE LA FRANCE. Die Haarener haben sich dazu viel ausgedacht. Viele Geschäfte haben ihre Schaufenster bereits Tour-gerecht geschmückt. Mit bunten Fähnchen am Straßenrand werden die Fahrer bei der Durchfahrt durch Haaren gegrüßt.

Dreh- und Angelpunkt wird der Haarener Markt mit dem Café de Paris des Vereins Haarener Unternehmer sein. Hier bekommen Gäste Fähnchen und Ballons. Für den Durchblick wird die Sonnenbrillen-Kollektion von Look Optik sorgen. Am Stand wird es Käse und Wein ausgeschenkt.

Für das leibliche Wohl sorgen Bier- und Grillstand der Hooreter Frönnde und des DJK FV Haaren. Die Besucher werden mit kalten Getränken und leckerer Grillwurst versorgt. Blau-weiß-rote Süßigkeiten werden vom Förderverein der städt. Kindertagesstätte Gut-Knapp-Straße angeboten.

Auf der Bühne wird ein buntes Programm mit der Tanzgruppe Yellow Cats der Hooreter Frönnde, des Blasorchester Aachen Haaren und der Band Four und Four mit französischen Chansons geboten.

Aber nicht nur auf dem Markt wird es rund gehen, auch am Nepomukbrunnen wird für einen guten Zweck getrampelt und bei der Modenschau Bonjour – Le Tour, von Optik Lavalle und Fantasie Moden werden die aktuellen Optik- und Modetrends präsentiert.

Der Bücherflohmarkt des Heimatvereins lockt in die Sparkassen Geschäftstelle. Oldie Traktoren der IG Oldie Traktorenfreunde Aachen werden in der Germanusstraße zu bewundern sein. Ein weiteres Highlight ist das Pfarrfest der Pfarre Christus unser Bruder auf dem Parkplatz St. Germanus.

Für Kinder wird an der GGS Haarbach viel geboten. Ein Kinderflohmarkt, Tanzalarm für Kids durch die Familienzentren der AWO Kita Sternschnuppe Großheidstraße und Städt. Kita Eibenweg und ein Kinderbücherflohmarkt der Stadtteilbibliothek Haaren und des Kinderbesuchsdienst der Stadt Aachen und SKM.

Das Sommerfest am Seniorenzentrum am Haarbach bietet nicht nur für Senioren viel Musik, sondern bietet auch kalte und warme Leckereien an.

Bei der AWO geht es bereits um 10 Uhr los. Bei einem Tag der offenen Tür mit Frühstück und Übertragung der Tour de France. Einen Tag der offenen Tür wird auch beim DRK geboten mit Erbsensuppe und Programm. Vor dem Edeka an der Alt-Haarener-Straße wird der Förderverein der Städt. Kita auf Überhaaren auf die Tour warten.

Also Haaren ist gut auf die Tour vorbereitet. An jeder Ecke ist etwas los, so lohnt es sich – nicht nur für Radsportfans – einen schönen Tag in Haaren zu machen.

Ach ja, die Radprofis kommen ja auch noch. Diese werden gegen 15:40 Uhr in Haaren erwartet. Die Werbekolonne ist bereits um 13:50 Uhr in Haaren unterwegs. Wer einen unvergesslichen Tag mit Radsport und vielen Aktionen erleben möchte, muss am Sonntag in Haaren dabei sein.

Text: Alexander Samsz (Verein Haarener Unternehmer)