Die Kleine Hexe

Die kleine Hexe möchte endlich auch auf den Blocksberg, um das große Feuer tanzen wie die großen Hexen. Doch mit ihren 127 Jahren ist sie dafür noch zu jung. Damit sie zukünftig vielleicht doch mitfeiern darf, muss sie den großen Hexen beweisen, dass sie eine gute Hexe ist. 

Aber was ist schon eine gute Hexe ?!?

Als diesjähriges Weihnachtsmärchen bringt der Haarener Turnverein 1862 e.V. die kleine Hexe von Ottfried Preußler, für die Bühne neu bearbeitet von John Düffel , am Sonntag den 8.12.2019 in wie üblich zwei Vorstellungen auf die Bühne der Haarbachtalhalle in Aachen-Haaren.  Um 11 und 16 Uhr freuen sich die Schauspieler dieses Jahr einmal wieder, ein klassisches Theaterstück zu zeigen.

  +  htv

Den kompletten Artikel finden Sie in der Haaren+ 29 Winter 2019/20

Plüschtierheime

Viele Plüschtiere bevölkern kalte Keller und Dachböden und werden fast unbenutzt in Verpackungen gelassen und vergessen. Muss dieses Schicksal wirklich sein? Dies fragt sich auch Marcel Ziarek aus der Hergelsbendenstraße.

Irgendwann hatte seine Tochter so viele Stofftiere, dass sie nicht mehr mit allen spielen konnte. Aber was tun? Eine Abgabe im Kinderheim öffnete ihm die Augen. Es gibt ein Überangebot an Plüschtieren, die ein neues Zuhause suchen. Also eröffnete er kurzerhand ein Plüschtierheim. Verkauft wird über die Plüschtierheim-Website an Adoptiv-Eltern, die dann den Plüschtieren ein neues Zuhause geben. Aber den Gewinn aus dem Verkauf wollte er nicht für sich behalten und gab 50% an das Tierheim in Aachen. Nach drei Monaten hatte er 250 € zusammen, um dies zu spenden. Mit Plüschtieren echten Tieren in Not helfen – diese Idee kam an. Mittlerweile spendet er deutschlandweit an Tierheime. 

Wer auch ein neues Zuhause für ein Plüschtier bieten kann, sollte schnell unter pluesch-tierheim.de nachsehen, denn die meisten Tiere gibt es nur einmal – wenn weg, dann weg.

 pluesch-tierheim.de

Den kompletten Artikel finden Sie in der Haaren+ 29 Winter 2019/20

Blumen und Gestecke

Vor 15 Jahren eröffnete Daniela Brodmüller ihr Geschäft La Fleur an der Alt-Haarener Straße 75-77. Vorher hat die gebürtige Haarenerin bei Blumen Nicole gearbeitet. 

Als das Geschäft schloss, suchte sie zunächst nach einer neuen Herausforderung. Als sie dann aber das Ladenlokal an der Alt-Haarener Straße leerstehen sah, packte sie zu, mietete das Lokal und eröffnete ihr eigenes Blumengeschäft. Eine gute Entscheidung. Seit 15 Jahren zaubert sie nicht nur so mancher Frau ein Lächeln ins Gesicht, wenn diese mit einem Blumenstrauß überrascht wird. Ihre Gestecke für jeden Anlass sind legendär. Immer mit kleinen Accessoires versehen – sind diese auf jeder Feier ein schöner Blumenschmuck. 

Aber nicht nur an der Alt-Haarener Straße gibt es Blumen von La Fleur, sondern sie beliefert auch Edeka-Märkte und Tankstellen.

Den kompletten Artikel finden Sie in der Haaren+ 29 Winter 2019/20

 

Prinzproklamation

Am 16.11 findet die Prinzenproklamation statt. In der Haarbachtalhalle, auf der es auch noch „Partykracher“ des Prinzen zu hören geben wird. Den Abschluss des Programms bildete der Auftritt von Kurt Christ, der mit seinen Hits das Haarener Publikum fest im Griff hatte.

Den kompletten Artikel finden Sie in der Haaren+ 29 Winter 2019/20