Der Verein Haarener Unternehmer setzt erfolgreiche Stadtteilarbeit fort

„Wenn jemand ein Geschäft leitet und erfolgreich führt und sich dann noch Zeit nimmt um andere Unternehmer zu unterstützen ist das ausgesprochen ehrenwert,“ meinte Herr Bellefroid, bei der Mitgliederversammlung im Sängerheim und meinte damit die Arbeit des Vorstands. Der scheidende Geschäftsführer Reiner Bertrand stellte die Aktionen des Vereins im Rückblick dar. neben der gemeinschaftlichen Werbung für Haaren gab es auch im letzten Jahr viele gemeinsame Veranstaltungen. So fuhren Mitglieder des Vereins Ende April nach Istanbul, das Bergfest zur Baustelle in Haaren wurde auf dem Edeka Parkplatz mit vielen Haarenern zusammen gefeiert. Ein abwechslungsreiches Programm hat der Verein auf die Bühne gebracht. Das Fest War so gelungen, dass auch noch eine 300 € Spende an die „Marte Meo Veranstaltung“ überreicht werden konnte.

Im Mai war man gemeinsam auf der Großbaustelle Aquis Plaza zu Gast und besuchte den Oldie & Traktorentreff. In der Vorweihnachtszeit durften sich alle Haarener wieder an die, vom Verein aufgegangene, Weihnachtsbeleuchtung erfreuen. Kurz vor Weihnachten wurde es besinnlich mit dem Weihnachtsfest vor dem neuen Haarener Rathaus. In diesem Jahr möchte der Verein wieder ein Fest organisieren, die Vorbereitungen laufen bereits an. Vor Weihnachten wird dann wieder die Weihnachtsbeleuchtung aufgehängt, wobei einige Neuerungen durch die veränderte Straßenbeleuchtung ins Haus stehen. Auch das Weihnachtsfest soll wiederholt werden.

Auch der Kassierer Thomas Hilden konnte erfreuliches über die finanzielle Lage des Vereins berichten. So gab es im letzten Jahr einen kleinen Überschuss. Die Mitglieder honorierten die gute Arbeit bei der Vorstandswahl. Alle Kandidaten wurden einstimmig gewählt. Im Vorstand wurde der Vorsitzende Markus Vondenhoff und Kassierer Thomas Hilden wiedergewählt sowie Alexander Samsz als Geschäftsführer neu gewählt. Als Beisitzer wurden Reiner Bertrand, Alfred Haller, Hubert Baur und Holger Kulbe dazu gewählt.